SENIOREN

Den demografischen Wandel meistern

Seniorengerechte Betreuung & bezahlbares Wohnen

Der „demographische“ Wandel – die Überalterung der Gesellschaft – macht auch vor der Gemeinde Messel nicht halt. Ziel unserer Gemeinschaft muss es sein, dass ältere Menschen hier wohnen bleiben können. Wir wollen Seniorinnen und Senioren auch in hohem Alter ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden ermöglichen und, wenn es notwendig wird, ihren Bedürfnissen entsprechend Hilfe und Unterstützung garantieren.
Daher muss es oberste Priorität sein, ein betreutes Wohnen in den eigenen vier Wänden zu fördern.

Darüber hinaus fordern wir ein seniorengerechtes Wohnen zu bezahlbaren Preisen. In Zusammenarbeit mit Investoren können hierbei alternative Konzepte entwickelt werden, wie beispielsweise die Konzeption von Mehrgenerationenhäusern.

Medizinische Versorgung & Nahversorgung

Die medizinische Versorgung muss in jedem Fall garantiert werden. Wir wollen sämtliche Möglichkeiten ausschöpfen, die vorhandenen Ärzte und die Apotheke in Messel zu halten. Wir fordern den Erhalt der wohnortnahen guten medizinischen Versorgung.
Ebenso muss der Ausbau und die Sicherung einer barrierefreien Nahversorgung garantiert sein. Die Nahversorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs – Bäcker, Metzger, Post, etc. – muss für alle Menschen zumutbar erreicht werden können. Dafür setzen wir uns ein.

Freizeitmöglichkeiten

Es sind die Menschen, die unsere Heimatgemeinde Messel ausmachen. Gerade Senioren sind in ihrer Mobilität häufig eingeschränkt. Deshalb ist es besonders wichtig, örtliche Freizeitangebote sowie Begegnungsorte zu schaffen.
Wir als CDU wollen sie darin unterstützen, sich auch im Alter noch in Messel wohl und zuhause zu fühlen. In diesem Sinne möchten wir mithilfe von Kirchen und Vereinen Freizeitmöglichkeiten erhalten, ausbauen und entwickeln.
Image