Neuigkeiten
06.01.2016, 19:17 Uhr | Frank Hansmann
Beitrag Nachrichtenblatt 07.01.2016
Eine neue Satzung für die Vereinsförderung
Im letzten Jahr hatten wir zu einem Treffen der Vereine eingeladen, um gemeinsam über die Ausgestaltung einer Vereinsförderrichtlinie/-Satzung zu sprechen.
Messel - Zwar war die Beteiligung seitens der Vereine nicht besonders hoch, aber in den Gesprächen mit den Anwesenden entstand ein reger Austausch der zu konkreten Vorschlägen für die Ausgestaltung führte.
Die zentralen Punkte waren:
  • Rückkehr zur Förderung von Jugendarbeit (Anerkennungsbetrag pro Jugendlichem)
  • Förderung von Fahrten mit Jugendlichen
  • Eine kostenfreie Nutzung einer Liegenschaft der Gemeinde für „Nicht-Kommerzielle“ Veranstaltungen pro Jahr (z.B. Familienabend oder Mitgliederversammlung)
  • Förderung von Investitionen der Vereine, die sich Nachhaltig in Kosteneinsparungen für Verein und Gemeinde auswirken (z.B. Bau eines Brunnen zur Bewässerung der Sportplätze)
Diese Punkte wurden von uns in einen entsprechenden Entwurf eingearbeitet. Dieser wird in der kommenden Woche sowohl an die Vereine als auch an den Gemeindevorstand verschickt.
Darüber hinaus wurde auch über die bessere Vernetzung der Vereine untereinander gesprochen. Alle Beteiligten waren sich darüber einig, dass gerade für die Themen Pflege und Verwaltung des Heimkehrerplates und die Organisation des Weihnachtsmarktes eine Kooperation der Messeler Vereine die beste Lösung sei. Die Aufforderung, alle Vereine von Seiten der Gemeinde ein zu laden und ggfls. regelmäßige Sitzungen zu etablieren wurde an die anwesenden Gemeindevorstandsmitglieder zur Besprechung im Vorstand übergeben. (Wurde in der letzten Sitzung des Vorstandes im letzten Jahr bereits eingebracht.)
Von Seiten der CDU bedanken wir uns ganz herzlich für die Teilnahme der Vereinsvertreter an unserer Sitzung, trotz Fußballspiel der Lilien gegen Bayern München.
Zum Abschluss möchten wir noch einmal auf unseren Neujahrsempfang am 15.01. ab 19:30 Uhr im Rathaus hinweisen. Wir freuen uns darauf, Sie in diesem für die Gemeinde so wichtigen Wahljahr begrüßen zu dürfen.

Der Vorstand